Termine

Termine
06.03.
18:30
Maschinistentreffen

Es gibt Arbeiten an den Fahrzeugen, Geräten, Atemschutzmasken und dem Funkraum.

Jede helfende Hand ist gerne gesehen!

 
12.03.
08:00
Übung
Ort:

Gerätehaus

Thema:

Übung

 
24.03.
19:00
Übung
Ort:

Gerätehaus

Thema:

Übung

 
07.04.
19:00
Übung
Ort:

Gerätehaus

Thema:

Übung

 

News

Besucher

Besucherstatistik

Besucher gesamt: 218.472
Besucher heute: 17
Besucher gestern: 43
Max. Besucher pro Tag: 923
Seitenaufrufe gesamt: 548.430
Aufrufe dieser Seite: 128.520

Winteraustreibung in Wilhelmsfeld

Fastnachtsfeuer und Feuerrad am 28.Februar 2017

Auch in diesem Jahr spielte das Wetter bei der Winteraustreibung nicht so richtig mit. Wie im vergangenem Jahr waren Regenschauer und Sturmböen angekündigt und die Veranstaltung drohte ins Wasser zu fallen.

Gegen 16:00 trafen sich die ersten Kameraden im Unterrichtsraum und beratschlagten über die Situation. Immer wieder wurde ein skeptischer Blick zum Himmel und im Internet ins Regenradar geworfen.
Wir entschieden uns die Vorbereitungen fortzuführen, einen Verkauf von Glühwein und heißer Wurst aber nur in der Richard-Wagner-Str. einzurichten. Gäste die die Odenwaldhalle anliefen, wurden gebeten sich ebenfalls zum Laiersberg zu begeben.

Und wir hatten dann doch noch Glück. Gegen 17:30 Uhr hörte der Regen auf und von Sturmböen war nichts zu sehen.
So konnte das Fastnachtsfeuer wie geplant angezündet werden und das brennende Feuerrad, geführt von vier Feuerwehrkameraden, den Hang hinunterrollen. Die Jugendfeuerwehr bildete dabei mit Fackeln ein Spalier.
Unten angekommen wurde die Kameraden mit dem Feuerrad mit Applaus der Zuschauer begrüßt.


Übergabe Notfallrucksack
an die Feuerwehr Wilhelmsfeld

am 27.Januar 2017

Wir bedanken uns bei Dieter und Christian Frank von der Firma RehaTec für die Spende eines Notfallrucksacks. Sie zögerten nicht lange und gaben uns eine positive Rückmeldung, dass Sie die Kosten des Notfallrucksacks übernehmen. Bei der Übergabe erläuterte Herr Frank, Ihm sei es wichtig das die Sicherheit der Gemeinde voran getrieben und auch in das Thema Erste Hilfe investiert wird.
Ebenso übernahm Herr Frank die Patenschaft des Notfallrucksacks, worüber wir uns sehr gefreut haben.

Übergabe Notfallrucksack

Mit dem Besitz des Notfallrucksacks öffnen sich für uns neue Wege den Eigenschutz drastisch zu verbessern.
Wir möchten mit diesem Rucksack das Deutsche Rote Kreuz nicht ersetzen, sondern wir benötigen ihn in erster Linie für den Eigenschutz. Feuerwehrmänner und Frauen gehen oft im Einsatz an ihre Körperlichen Grenzen, es kann immer vorkommen, dass ein Kamerad kollabiert. Es kommt aber auch oft ungeahnt zu einer Situation, bei der jede Sekunde Zählt. Wir sind uns sicher, dass wir somit auch im Notfall den Bürgern und Bürgerinnen von Wilhelmsfeld mehr professionelle Hilfe im Feuerwehreinsatz leisten können.

Im Letzten Jahr begannen wir einige Kameraden zum sogenannten Feuerwehrsanitäter schulen zu lassen. Mit dieser Ausbildung wird das Fachwissen über die Erste Hilfe vertieft. Mit dem Besitz des Notfallrucksacks können wir das gelernte Fachwissen auch in der Praxis anwenden.

Notfallrucksack Der Notfallrucksack beinhaltet u.a. Gerätschaft zur Beatmung, Wundversorgung, Stabilisation und Diagnostik.

Um das Thema Erste Hilfe abschließen zu können, ist unser großes Ziel für das Jahr 2017, einen Defibrillator im Wert von 1500 € zu beschaffen. Die Mittel der Gemeinde sind begrenzt, um dieses Ziel erreichen zu können, sind wir auf Ihre Spenden angewiesen!
Unterstützen Sie die Feuerwehr Wilhelmsfeld mit einer Spende.
Die Sicherheit der Kammeraden und Bürger der Gemeinde ist uns wichtig.
Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Kommandant Feuerwehr Wilhelmsfeld
Denis Bertich
E-Mail: ed.dlefsmlehliw-rhewreuef@tnadnammok
Tel: 015784128770


Frank Zocher
geändert am 06. 03. 2017